Alleinstehende

OaSE alleinerziehend

 

Oase-Alleinerziehende.png

  • O rientierung in familiären Netzwerken
  • a chtsame Entwicklungsunterstützung von Eltern und Kindern
  • S tärkung der Elternkompetenzen
  • E ntspannung und Stressbewältigung im Alltag

 

UMSETZUNG

• Gruppen mit 10 Elternteil-Kind-Paaren, die 3 Stunden dauern 
  und einmal pro Monat am Wochenende stattfinden

• wiederkehrende Strukturbausteine 

• aktuelle Informationen zu Unterhaltsansprüchen, Sorge- und Umgangsrecht, Kinderbetreung u.v.m.

• Erfahrungsaustausch im „geschützten Raum“

• Qualitätsgesicherte Kurse durch Feedbackmaßnahmen und zertifizierte Kursleitung

 

WAS IST DAS BESONDERE?

• Zielgruppenspezifisches Angebot

• Schaffung der Schnittstelle zwischen Bildung, Gesundheit, Kindeswohl und Sozialarbeit

• Gruppentreffen finden am Wochenende statt

• Kombination aus gemeinsamen Angeboten für Eltern und Kinder, Gesprächskreis und Kinderbetreuung

• Präventive Unterstützung über die frühen Hilfen hinaus

 

METHODEN

Die OaSE-Gruppen werden unter Nutzung von Methoden wie TZI (Themenzentrierte Interatkion nach Ruth C. Cohn), 
Marte Meo und der systemisch-lösungsorientierten Arbeit angeleitet und begleitet.